Posted in OrdnungPlanungSelbsttestZuhause

In 4 Fragen zu deiner Speiseplan-Methodik

Mache den Selbsttest und beantworte die folgenden 4 Fragen. Zähle welche Farbe du am Häufigsten ausgewählt hast und finde so den Ansatz der zu dir und deiner Familie passt.

Speiseplanung mit Kochbüchern und Einkaufsliste

Wer kümmert ums Einkaufen und Kochen?

  Ich plane, kaufe ein und koche meist allein.
  Mein*e Partner*in und ich kümmern uns meist gemeinschaftlich darum.
  Mein*e Partner*in und ich wechseln uns mit diesen Aufgaben ab.
  Einer von uns kauft ein und der/die andere kocht.
  Meist machen wir alles als Familie zusammen.

Welche Planungshilfe sagt dir spontan zu?

  Ein hübsches Menü-Bord mit Zettelchen
  Ein simpler Plan am Kühlschrank
  Eine Seite in deinem persönlichen Planer
  Ein digitales Listen- bzw. Management-Tool wie Trello, Zenkit, o.ä.

Wie flexibel willst du bleiben?

  Der Plan muss sich immer sofort anpassen lassen.
  Wenn etwas geplant ist, dann bleibt es auch dabei.
  Ich möchte einen gewissen Rahmen, der Spielraum für Anpassungen lässt.
  Ein grober Plan reicht vollkommen aus.

Wie viel Zeit kannst du dir für die Ersteinrichtung nehmen?

  Möglichst keine Zeit & kein Aufwand.
  Es ist ok, wenn ich zu Beginn etwas größeren Aufwand betreiben muss.
  Ich nehme mir gerne regelmäßig viel Zeit für die Essensplanung.
  Ein bisschen Zeit kann ich investieren – doch es soll sich in Grenzen halten.

Auflösung

Meist

Instant-Speiseplan

Einkaufszettel schreiben mit unendlichem Speiseplan bei einer Tasse Tee
Die Sofort-Hilfe

Am liebsten wäre dir eine komplett fertige Lösung? Das bekommst du mit unserem unendlichen Speiseplan. Wir haben für dich 28 Rezepte zusammengestellt, welche du das ganze Jahr wiederholen, aber auch variieren, kannst. Minimaler Planungsaufwand mit maximalem Gewinn.

Meist

Menü-Board

Speiseplanung mit Rezeptkärtchen und Speiseplanungs-Board
Die dekorative Lösung

Suche deine liebsten Gerichte aus und schreibe sie auf Kärtchen. Diese kannst du an einem schönen Board den jeweiligen Wochentagen zuordnen. Das System lässt sich mit Kategorien und Details noch weiter perfektionieren.

Meist

App

Speiseplanung mit Kochbüchern und iPad
Die digitale Lösung

Mit einem Planungstool wie trello oder Zenkit lassen sich eure Lieblingsgerichte abspeichern, kategorisieren und anpassen. Daraus einen Wochenplan zu generieren geht dann bequem mit dem Smartphone, Tablett oder Computer. Die Einkaufsliste und Aufgabenverteilung sind ebenso einfach zu verwalten. Nicht umsonst nennt sich der „Job“ Familienmanager*in. 😉

Meist

Druckvorlage

Speiseplanung mit Kochzeitschriften und Speiseplan-Druckvorlage
Die Genießer-Variante

Du genießt es am Wochenende in deinen Kochbüchern zu schmökern und die Rezepte für die kommende Woche auszusuchen?
Dann ist die Wochenplan-Variante ideal für dich. Während du dich durch die Varianten blätterst kannst du auf einem hübschen Plan deine Auswahl und Zutaten notieren.

There are no reviews yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart